Waffen

Pistolen, Hirschfänger, Perkussionspistolen, Steinschlosspistolen, Duellpistolen, Flinten, Säbel

  Mörserkanone, Deutschland 1759          
 
MÖRSERKANONE
Süddeutschland, datiert 1759, originale Lafette, Holzgestell und Schmiedeeisen-Beschläge
         
 
Perkussionspistolen von Lebeda in Prag
 
barocker Hirschfänger
 
Steinschlosspistolen
 
 

PAAR PERKUSSIONSPISTOLEN IN ORIGINALER KASSETTE

Signiert: "A.V. LEBEDA V. PRAZE."
Prag, um 1830
weiter lesen...

 

BAROCKER HIRSCHFÄNGER

Österreich, um 1760
Länge: 73 cm, Breite: 9,5 cm, Tiefe: 3,5 cm
Elfenbein, Granate, Silber, Ätzungen, Vergoldungen
weiter lesen...

 
PRUNK-STEINSCHLOSS-PISTOLEN
Böhmen, um 1730. Länge: je 46 cm, Lauflänge: je 29,3 cm, Kaliber 10,5 mm
weiter lesen...
 
 
Österreichischer Beamtendegen
 
Hirschfänger
 
Paar Hahnflinten Österreich
 
 
ÖSTERREICHISCHER BEAMTENDEGEN
Österreich um 1825
Feuervergoldetes Messing, Perlmutt
78 cm lange Klinge
 
HIRSCHFÄNGER
Österreich(?), um 1760, Länge: ca. 58 cm. Griff: vergoldetes Messing, mit Grandeln (Eckzähne von Wiederkäuern) besetzt. Klinge mit geätzen und vergoldeten Jagdmotiven
 
PAAR HAHNFLINTEN
Anton Mulacz, k.k. Hoflieferant, Wien, um 1880
Signiert: „ANT. MULACZ IN WIEN no. 32“, nummeriert „1“ Nr. 3060 und „2“ Nr. 3061, monogrammiert „MS“ mit Grafenkrone
Gesamtlänge: 118 cm, Lauflänge 76 cm, Kaliber 12, Patronenlager 65 mm. Glatte runde und damasziert Läufe, fein gravierte und nummerierte Schlosse, Nussholzschaft.