Skulpturen / verkaufte Objekte

Zu den verkauften Highlights im Bereich der Skulpturen zählen die beiden Marmorbüsten der österreichischen Kaiser Joseph II. und Franz I. von Giuseppe Pisani (Italien 1757-1839), welche 2014 im Rahmen einer Ausstellung in der Albertina „Albertina – Geburt einer Weltsammlung“ präsentiert wurden.
2014 wurde an das Kunsthistorische Museum in Wien eine Reiterstatuette von Caspar Gras (1585-1674) vermittelt. Vier weitere Reiterstatuetten befanden sich bereits in der der Sammlung des KHM. Die Bronze stellt Erzherzog Ferdinand Karl (1628-1662) oder Erzherzog Sigmund Franz (1630-1665) dar. Der Manierist Caspar Gras arbeitete als Bildhauer und Bronzegießer am Hofe Kaiser Maximilians, zuerst in Mergentheim, später in Innsbruck.
Des weiteren wurde 2007 eine Porträt-Büste des österreichischen Staatskanzlers Fürst Wenzel Anton Kaunitz-Rietberg (1711-1794) an die fürstliche Sammlung des Liechtenstein Museums in Wien verkauft. Sie ist in der Bibliothek des Gartenpalais in der Fürstenstr. 1, 1090 Wien zu besichtigen.
Ein herausragendes Beispiel für die italienische Bildhauerkunst des späten 18. Jahrhunderts stellt die Statue des „Apoll von Belvedere“ – wohl eine der berühmtesten antiken Skulpturen -  aus Marmor dar.
Auch die tragische Gestalt der Niobe zählt zu den bekannten antiken Skulpturen. In unserem Fall wird sie nur in Form einer Büste aus Marmor von einem unbekannten florentinischen Künstler aus der Zeit um 1840 dargestellt.
Ikonographisch interessant ist eine „Allegorie des Meeres“ in Form eines ca. 60 cm hohen „Kruges“ aus Marmor, Italien um 1860. Eine weitere Allegorie wurde von der Firma Villeroy und Boch aus Keramik in Lebensgröße (ca. 180 cm hoch) ausgeführt: eine „Allegorie der Malerei“. Sie stammt aus der Zeit um 1880.

 
BÜSTE DER NIOBE, Florenz um 1840, Marmor
PORTRÄT-BÜSTE des Staatskanzlers Fürst Wenzel Anton Kaunitz-Rietberg (1711-1794), Wien um 1780
Appollo Skulptur Marmor
PAAR MARMORBÜSTEN Kaiser Joseph II. und Kaiser Franz I. von Giuseppe Pisani, signiert und datiert 1779 bzw. 1800, Höhe: 70 cm
REITERTATUETTE Erzherzogs Ferdinand Karls von Caspar Gras (zugeschrieben), Österreich um 1650
Bronze, Höhe: 36,5 cm (ohne Sockel)
weiter lesen...
APOLLO VON BELVEDERE, Italien spätes 18. Jahrhundert, Marmor, Höhe: 149 cm