Silberbesteck

Silberbestecke in Originalkassetten, Klinkosch, Jarosinski & Vaugoin

>> ERGÄNZUNGEN EINZELNER BESTECKTEILE - IN JEDER FORM UND GRÖSSE
Wir führen Silberbestecke für 6, 12 und 18 Personen in originalen Holzkassetten, 90 bis 300-teilig von Österreichisch-Ungarischen, deutschen und englischen Silberschmieden. Wir bieten Ihnen Ergänzungen von Silberbesteckteilen in jeder Form und Grösse, den Tausch von Klingen, die Anfertigung von Gravuren und das Entfernen von Monogrammen. Zusätzlich restaurieren und fertigen wir originalgetreue Besteckkassetten aus Holz und beziehen sie auf Wunsch mit Samt oder Rehleder. Ihr Silberbesteck wird poliert und das Rehleder bzw. der Samt wird gereinigt.
Wir danken der Firma Wiener Porzellanmanufaktur Augarten für die zur Verfügungstellung Ihrer Produkte!

 

SOLD:

Besteck Silber KlinkoschSilberbesteckkassetteSilberbesteck Klinkosch


SILBERBESTECK für 12 Personen
 
Joseph Carl Klinkosch (1822-1888), k.k. Hoflieferant, Wien, um 1900, „JCK“ Meisterpunze, Frauenkopfpunze, Habsburger Doppeladler, monogrammiert "HC". Nußholzkassette mit 5 Laden (innen mit Hirschleder ausgelegt), 60,6 x 44 x 34 cm, 800er Silber, ca. 13 kg, 235 Teile.
Provenienz:  Hochzeitsgeschenk an Hermine Cornides (wohl von ihren Eltern) in Wien 1913, 1938 flüchtet ihr ältester Sohn Wihelm in die USA und bat seinen jüngeren Bruder Otto das Besteck in einen Zug zu geben. Es fuhr dann mit dem Schiff „Bremen“ in die USA. Am 23.4.1986 wurde das Besteck an Noami und Milton Goldfarb verkauft.