Dachluhren

Antike Uhren, Wanduhren, Wiener Runddachluhren, Miniatur Dachluhren

Wir führen alle Arten an Wanduhren aus dem ehemaligen Gebiet des Kaisertums Österreich, besonders Wiener Laterndluhren und Dachluhren mit Wochengang- bis Jahresgangdauer, Bodenstanduhren, Kommodenuhren mit Gewichtsantrieb, Reisewecker und Reiseuhren des 18. und frühen 19. Jahrhunderts, der Empirezeit und des Biedermeier, verschiedene Uhren mit Komplikationen. Holzoberflächen werden im Zuge der Restaurierung nicht geschliffen und politiert um die Originalpatina zu erhalten, die Werke werden nur gereinigt und in Gang gesetzt.
Sollten Sie einen Uhrentyp suchen, den Sie nicht in unserem Angebot finden, kontaktieren Sie uns bitte, da nur ein Teil unseres Warenlagers online ausgestellt ist. Wir führen auch unrestaurierte Uhren für Wiederverkäufer, Händleranfragen und Anbote sind jederzeit erwünscht. Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen!

WIENER REGULATOREN haben bei Sammlern und Museen einen hohen Stellenwert und erzielen bei internationalen Auktionen und im Kunsthandel Spitzenpreise. Je nach Ausführung des Uhrgehäuses, Werkes und Ziffernblattes sind es insbesonders die Indikationen und die Gangdauer bis zu einem Jahr, die den Wert dieser Unikate bestimmen. Namen wie Fertbauer, Happacher, Wibral, Glückstein, Brändl, Binder oder Mahrenzeller zählen in den letzten Jahren zu den Toplosen in großen Auktionshäusern der USA, England, Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Uhren aus dieser Zeit bestechen durch elegante Proportionen, beste handwerkliche Ausführung und höchste Präzision. Die Wiener Uhrenproduktion erlebte in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts ihre Blüte. Die Produkte wurden in die Gebiete der gesamten Donaumonarchie und nach Süd-Ost-Europa exportiert.
Die Uhrwerke der Laterndluhren und Dachluhren sind so hochwertig und fein konstruiert, dass sie in ihrer Ganggenauigkeit oft nur eine minimale Abweichung pro Monat aufweisen. Die Zahnräder, Zeiger und jedes Detail, aber auch die Uhrenkästen wurden in reinster Handarbeit in den Werkstätten der besten Meister und Zulieferer in Wien, Budapest, Prag und in kleineren Städten der Donaumonarchie angefertigt.

 

Wiener Dachluhr von VorauerWiener DachluhrWiener DachluhrDachluhr vorauer in Wien

DACHLUHR
Signiert: „F. Jos. Vorauer in Wien“, um 1830
Länge: 89 cm, Gangdauer: acht Tage
Mahagoni furniertes Gehäuse mit linearen Ahornadern, Beinglaszifferblatt, gebläute Stahlzeiger, randrierte und vergoldete Lünette, Grahamgang, Pendelfederaufhängung, Holzstabpendel. Prägestempel auf der Platine: "F. Jos. Vorauer Wien".

Dachluhr Wien um 1830Wiener Dachluhr um 1830Dachluhr Wien um 1830

DACHLUHR
Wien um 1830
Länge: 94 cm, Gangdauer: acht Tage
Mahagoni furniertes Gehäuse mit linearen Ahornintarsien, versilbertes Zifferblatt mit graviertem Mittelteil, randrierte und vergoldete Lünette und Innenring, Grahamgang, Pendelfederaufhängung.

großer Regulator Dachluhr von Hausner in WienWiener Dachluhr von HausnerBiedermeier Dachluhr WienRegulator von Hausner in WienDachluhr von Hausner in Wien

DACHLUHR
Signiert: „Philipp Hausner in Wien“, um 1830
Länge: 140 cm, Gangdauer: 31 Tage
Mahagoni furniertes Gehäuse mit linearen Ahornintarsien, Emailzifferblatt, gebläute Stahlzeiger, randrierte und vergoldete Lünette, Wiener 4/4 Stundenschlag auf Tonfedern, eine Hilfsplatine, Grahamgang, Schneidenaufhängung, Kompensationspendel in Messing und Stahl mit neun Stäben.

Josef Jessner Biedermeier WanduhrBiedermeier Wanduhr Wien

BIEDERMEIER WANDUHR
Signiert: „Jos. Jessner in Wien“, um 1840
Länge: 104 cm, Gangdauer: 31 Tage
Mahagoni furniertes Gehäuse mit linearen Ahornadern und Flammleisten, geschnitzter Oberteil, geteilte Vorderfront mit zwei Türen in geschwungener Form, versilbertes Metallzifferblatt, gebläute Stahlzeiger, randrierte und feuervergoldete Lünette und Innenring, Grahamgang, Pendelfederaufhängung, Stahlstabpendel.

Runddachluhr von Elsner und PetrovitsDachluhr von Elsner und Petrovits in WienWiener Dachluhr von Elsner und Petrovits

BIEDERMEIER WANDUHR
Signiert: "Elsner & Petrovits in Wien Graham’s Gang", um 1840
Länge: 99 cm, Gangdauer: zehn Tage
Mahagoni furniertes Gehäuse mit linearen Ahornadern, geschnitzte Ochsenaugen im Rundbogen und Kapitelle, bombiertes Emailzifferblatt, gebläute Stahlzeiger, breite randrierte und vergoldete Lünette, Grahamgang, Huygen‘scher Gewichtsaufzug, Fadenaufhängen, Stahlstabpendel.

Dachluhr WienDachluhr Wien Dachluhr Wien

MINIATUR DACHLUHR
Signiert: "Elsner in Wien", um 1830
Länge: 68 cm, Gangdauer: acht Tage
Kirschholz furniertes Gehäuse, versilbertes Metallzifferblatt, kleine Sekunde, gebläute Stahlzeiger, randrierte und vergoldete Lünette, Grahamgang, Huygen'scher Gewichtsaufzug mit konischem Gegengewicht, Elsner'sche Werkbefestigung, Fadenaufhängung, Stahlstabpendel.

ANKAUF-SCHÄTZUNG ANTIKER UHREN.
Wir suchen für unsere in- und ausländischen Kunden hochwertige Laterndluhren, Dachluhren, vergoldete Empire-Uhren und Reiseuhren aus Bronze, geschnitze figurale Standuhren, Kommodenuhren mit Gewichtsantrieb, astronomische Uhren, und alle technisch interessanten Uhren mit Hilfszifferblätter, Komplikationen, Carillon, Mondphasen, Glockenspiel, Spielwerken als auch goldene Taschenuhren mit Schlagwerken und Uhren nachstehender Uhrmacher :
Mathias Wibral, Anton Brändl, Anton Glückstein, Michael Glückstein, Philipp Fertbauer, Karl Friedrich Haydt, Philipp Happacher, Anton Happacher, Joseph Jessner, Joseph Sandhaas, Elsner & Petrovits, Martin Böck, Joseph Ratzenhofer, Anton Liszt, Joseph Binder, Mayer & Marenzeller, Ignaz Marenzeller, Franz Posch.

SOLD:

Dachluhr mit Monatsgang von Anton Liszt in WienDachluhr mit Monatsgang von Anton Liszt in WienDachluhr mit Monatsgang von Anton Liszt in WienDachluhr mit Monatsgang von Anton Liszt in Wien

DACHLUHR
Signiert: „Anton Liszt in Wien“, um 1830
Länge: 91 cm, Gangdauer: 31 Tage
Mahagoni furniertes Gehäuse mit linearen Ahornadern, Emailzifferblatt, kleine Sekunde, gebläute Stahlzeiger, randrierte und vergoldete Lünette, Grahamgang, Pendelfederaufhängung, Holstabpendel.

SOLD:

Wiener Miniatur DachluhrMiniatur Dachluhr WienWiener Miniatur Dachluhr

MINIATUR DACHLUHR
Wien, um 1835
Länge: 70 cm, Gangdauer: acht Tage
Pappel (Wurzelholz) furniertes Gehäuse mit linearen ebonisierten Adern, Beinglaszifferblatt, gebläute Stahlzeiger, randrierte und vergoldete Lünette, Grahamgang, seitlicher Mikrometerschlitten zur Eingriffsverstellung, Federpendelaufhängung, Stahlstabpendel.

SOLD:

             
 
Dachluhr Wien um 1830
Dachluhr von Kaltenbrunner in Wien
 
DACHLUHR, signiert: Anton Liszt in Wien, um 1830
 
DACHLUHR
Signiert: „Ignaz Feldmann in Wien“
Wien, um 1830
Länge: 137 cm, Gangdauer: 31 Tage
weiter lesen...

 DACHLUHR
Signiert: “Michael Kaltenbrunner in Wien”, um 1830, Länge: 153 cm, Gangdauer: 40 Tage
weiter lesen...
DACHLUHR
Signiert: "Anton Liszt in Wien", um 1830
Höhe: 105 cm, Gangdauer: acht Tage
weiter lesen...
 
Dachluhr, signiert: Michael Timper in Wien, um 1830
 
DACHLUHR, signiert: Mathias Brezmann in Wien, um 1830
 
DACHLUHR, signiert: Mayer und Marenzeller in Wien, um 1820
 
DACHLUHR
Signiert: "Michael Timper in Wien", um 1830
Länge: 95 cm , Gangdauer: 72 Stunden
weiter lesen...
DACHLUHR
Signiert: "Mathias Brezmann in Wien", um 1830, Höhe: ca. 140 cm, Gangdauer: zwei Monate
weiter lesen...
DACHLUHR
Signiert: "Mayer & Marenzeller in Wien", um 1820. Höhe: 89 cm, Gangdauer: acht Tage
weiter lesen...
DACHLUHR, signiert: Anton Liszt in Wien, um 1830
DACHLUHR, signiert: Joseph Elsner, Wien um 1840
DACHLUHR, signiert: Anton Heckel in Wien, um 1830
 
DACHLUHR
Signiert: "Anton Liszt in Wien", um 1830
Höhe: 101 cm, Gangdauer: 31 Tage
weiter lesen...
DACHLUHR
Signiert: „Joseph Elsner“, Wien um 1840
Höhe: 90 cm, Gangdauer: acht Tage
weiter lesen...
DACHLUHR
Signiert: „Anton Heckel in Wien“, um 1830
Länge: 143 cm, Gangdauer: 31 Tage
weiter lesen...
 
 
Wiener Dachluhr
 
 
DACHLUHR
Signiert: „Alois Krum in Wien“, um 1830
Länge: 89 cm, Gangdauer: acht Tage
weiter lesen...